DGUV Vorschrift 2:"Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit"


Am 1. Januar 2011 trat die neue DGUV Vorschrift 2 „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“ in Kraft. Sie löste die Unfallverhütungsvorschrift „Betriebsärzte, Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit“ (GUV-V A 6/7, bzw. früher GUV 0.5) ab.

Für eine sinnvolle und effiziente Umsetzung der DGUV Vorschrift 2 ist es unerlässlich, dass der Arbeitsschutz in die Organisation des Betriebes integriert ist und die Beurteilung der Gefährdungen und Belastungen der Beschäftigten am Arbeitsplatz vorliegt.