Betriebsarten - Landwirtschaft

Trotz eines hohen Technisierungsgrades ist die Arbeit in der Landwirtschaft mit zahlreichen Gefahren und körperlichen Belastungen verbunden. Unfälle ereignen sich vor allem beim Umgang mit Maschinen und Geräten, aber auch bei der Tierpflege. Bei der Arbeit in Silos sowie beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln sind geeignete Schutzmaßnahmen unerlässlich, ansonsten besteht ein hohes Maß an gesundheitlicher Gefährdung.

AKTUELLES:

Februar 2010: Neue DVDs im Verleih:

Es sind zwei weitere Informationsmedien erschienen, die Sie begleitend zur Unterweisung oder bei Lehrgängen nutzen können:

1. DVD „Forst“ DGUV Information 214-074 (alt GUV 71.9), Juni 2009 Die DVD „Forst“ wurde erweitert und beinhaltet jetzt sechs Videofilme aus dem Forstbereich, wie beispielsweise die ?Grundregeln der Fälltechnik, Windwurfaufarbeitung oder das Zufallbringen von Hängern sowie ein dazugehöriges Begleitmaterial.
   
2. DVD „Der Motorsäge auf den Zahn gefühlt“ DGUV Information 214-076 (alt GUV 71.12), September 2009 Die DVD „Der Motorsäge auf den Zahn gefühlt“ soll branchen-übergreifend Gefährdungen beim Einsatz des Arbeitsmittels „Motorsäge“ bewusst machen und grundlegende Voraus-setzungen für sicheres Arbeiten aufzeigen. Ihr modularer Aufbau ermöglicht, sich auf ausgewählte Themenblöcke zu konzentrieren. Sie kann insbesondere bei Motorsägenlehrgängen begleitend zur Unterweisung eingesetzt werden. Beide DVDs können bei der Bayerischen Landesunfallkasse ausgeliehen werden. Wenden Sie sich bitte an unseren Medienversand:

Kontakt per Email.

Neue Regel für Sicherheit und Gesundheitsschutz "Waldarbeiten" DGUV Regel 114-018 (alt GUV-R 2114) Im Juni 2009 wurde die Regel für Sicherheit und Gesundheitsschutz "Waldarbeiten" DGUV Regel 114-018 (alt GUV-R 2114) veröffentlicht. Da die zur Zeit geltende Unfallverhütungsvorschrift "Forsten" DGUV Vorschrift 47 (alt GUV-V C51) nicht mehr in allen Bereichen den inhaltlichen und strukturellen Anforderungen an eine zeitgemäße Vorschrift entspricht, hat die DGUV-Fachgruppe "Forsten" eine Regel für Sicherheit und Gesundheitsschutz "Waldarbeiten" erarbeitet.?Die Regel "Waldarbeiten" konkretisiert bestehende Vorschriften des Staates und der Unfallversicherungsträger zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz bei Waldarbeiten im Forstbetrieb und bei der Anwendung forstlicher Arbeitsverfahren in anderen Bereichen. Sie gilt auch für den Betrieb der hierfür erforderlichen Einrichtungen, Fahrzeuge, Maschinen, Anlagen, Geräte und Ausrüstungen. Die Regel "Waldarbeiten" fasst wesentliche und für die forstliche Praxis relevante Grundsätze zusammen, mit denen Gefährdungen bei der Waldarbeit adäquat begegnet werden kann.

Spezielle fachspezifische Belange, die von bundesweitem Interesse sind, werden beim Bundesverband der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaften  (BLB) und bei der Fachgruppe "Forsten" der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) diskutiert, entschieden und veröffentlicht. Auf den Internet-Seiten der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaften finden Sie die Vorschriften für Sicherheit und Gesundheitsschutz (VSG) und weiteres Informationsmaterial zum sicheren Arbeiten in der Landwirtschaft.

Regelwerk der Bayerischen Landesunfallkasse:

Unfallverhütungsvorschrift "Forsten" DGUV Vorschrift 47 (alt GUV-V C51)  
GUV-Regel "Gärtnerische Arbeiten" DGUV Regel 114-017 (alt GUV-R 2109)
GUV-Regel "Waldarbeiten" DGUV Regel 114-018 (alt GUV-R 2114)  
Ausbildung - Arbeiten mit der Motorsäge DGUV Information 214-059 (alt GUV-I 8624) (weitere Informationen zum Arbeiten mit der Motorsäge und entsprechenden Lehrgängen finden Sie auf unserer Seite "Staatsforst"

Gesamtes Regelwerk

Wir bieten für diesen Bereich auch spezielle Seminare an. Haben Sie Interesse Dann schauen Sie doch mal in unser Seminarprogramm.


DVDs im Verleih:

Es sind zwei weitere Informationsmedien erschienen, die Sie begleitend zur Unterweisung oder bei Lehrgängen nutzen können:

1. DVD „Forst“ (GUV 71.9), Juni 2009 Die DVD „Forst“ wurde erweitert und beinhaltet jetzt sechs Videofilme aus dem Forstbereich, wie beispielsweise die Grundregeln der Fälltechnik, Windwurfaufarbeitung oder das Zufallbringen von Hängern sowie ein dazugehöriges Begleitmaterial.
   
2. DVD „Der Motorsäge auf den Zahn gefühlt“ (GUV 71.12), September 2009 Die DVD „Der Motorsäge auf den Zahn gefühlt“ soll branchen-übergreifend Gefährdungen beim Einsatz des Arbeitsmittels „Motorsäge“ bewusst machen und grundlegende Voraussetzungen für sicheres Arbeiten aufzeigen. Ihr modularer Aufbau ermöglicht, sich auf ausgewählte Themenblöcke zu konzentrieren. Sie kann insbesondere bei Motorsägenlehrgängen begleitend zur Unterweisung eingesetzt werden. Beide DVDs können bei der Bayerischen Landesunfallkasse ausgeliehen werden. Wenden Sie sich bitte an unseren Medienversand:

Kontakt per Email.


Regel für Sicherheit und Gesundheitsschutz "Waldarbeiten"
(GUV-R 2114)

Im Juni 2009 wurde die Regel für Sicherheit und Gesundheitsschutz "Waldarbeiten" (GUV-R 2114) veröffentlicht. Da die inzwischen zurückgezogene Unfallverhütungsvorschrift "Forsten" (GUV-V C51) nicht mehr in allen Bereichen den inhaltlichen und strukturellen Anforderungen an eine zeitgemäße Vorschrift entspricht, hat das Sachgebiet "Straßen, Gewässer, Forsten, Tierhaltung" der DGUV eine Regel für Sicherheit und Gesundheitsschutz "Waldarbeiten" erarbeitet.

Die Regel "Waldarbeiten" konkretisiert bestehende Vorschriften des Staates und der Unfallversicherungsträger zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz bei Waldarbeiten im Forstbetrieb und bei der Anwendung forstlicher Arbeitsverfahren in anderen Bereichen. Sie gilt auch für den Betrieb der hierfür erforderlichen Einrichtungen, Fahrzeuge, Maschinen, Anlagen, Geräte und Ausrüstungen. Die Regel "Waldarbeiten" fasst wesentliche und für die forstliche Praxis relevante Grundsätze zusammen, mit denen Gefährdungen bei der Waldarbeit adäquat begegnet werden kann.

Spezielle fachspezifische Belange, die von bundesweitem Interesse sind, werden bei der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) und beim Sachgebiet "Straßen, Gewässer, Forsten, Tierhaltung" der DGUV diskutiert, entschieden und veröffentlicht. Auf den Internet-Seiten der SVLFG finden Sie die Vorschriften für Sicherheit und Gesundheitsschutz (VSG) und weiteres Informationsmaterial zum sicheren Arbeiten in der Landwirtschaft.


Regelwerk der Bayerischen Landesunfallkasse:  

GUV-Regel "Gärtnerische Arbeiten" (GUV-R 2109)
GUV-Regel "Waldarbeiten" (GUV-R 2114)  
Ausbildung - Arbeiten mit der Motorsäge (GUV-I 8624) (weitere Informationen zum Arbeiten mit der Motorsäge und entsprechenden Lehrgängen finden Sie auf unserer Seite "Forst"

Gesamtes Regelwerk


Wir bieten für diesen Bereich auch spezielle Seminare an. Haben Sie Interesse Dann schauen Sie doch mal in unser Seminarprogramm.