Hochschulabsolvent/-in mit Berufserfahrung für den Vorbereitungsdienst zur Aufsichtsperson


Sie suchen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung?

Wir sind als Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für den kommunalen und staatlichen Bereich in Bayern auch zuständig für die Beratung und Überwachung der Durchführung von Präventivmaßnahmen in unseren Mitgliedsunternehmen. Dabei sorgen wir für die Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren.

Das bringen Sie mit
Sie haben einen abgeschlossenen Masterstudiengang (für den Einstieg in der vierten Qualifikationsebene) oder Bachelorstudiengang (für den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene), mindestens zwei Jahre Berufserfahrung sowie die Bereitschaft für eine zweijährige berufsbegleitende Ausbildung zur Aufsichtsperson in München und Dresden.

Sie identifizieren sich mit den Zielen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, arbeiten gerne in einem Team und sind insbesondere auch zur Außendiensttätigkeit bereit.

Vorbereitungsdienst
Die zwei Jahre dauernde Ausbildung zur Aufsichtsperson soll vorhandene Kompetenzen erweitern und neue Kompetenzen – insbesondere Fach- und Methodenkompetenzen – vermitteln. Sie bringen ein abgeschlossenes Master- oder Bachelorstudium in den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften oder einer dem zukünftigen Einsatzbereich entsprechenden Fachrichtung mit. Am Ende der zweijährigen Ausbildung absolvieren Sie eine Prüfung, die aus drei Teilen besteht. Im schriftlichen Prüfungsteil bearbeiten Sie ein Thema zu Fragen der Prävention. Der praktische Teil der Prüfung besteht aus einer Besichtigung in einem Mitgliedsunternehmen des Unfallversicherungsträgers. Der dritte, mündliche Teil der Prüfung setzt sich aus einem Vortrag und einem Prüfungsgespräch zusammen.

Beginn der Ausbildung
Der Ausbildungsgang an der DGUV-Akademie in Dresden beginnt an fünf bis sechs verschiedenen Zeitpunkten im Jahr.

Bewerbungszeitraum
Freie Stellen werden bei Bedarf ausgeschrieben. 

Wir bieten Ihnen
Eine zielgerichtete Ausbildung, die sich an den Anforderungen der Praxis orientiert und die Sie durch Aneignung von Kompetenzen auf eine sich ständig verändernde Berufswelt vorbereitet. 

Ihre Praxisphasen absolvieren Sie sowohl an unserer Dienststelle in München als auch im Rahmen von Hospitationen bei anderen Unfallversicherungsträgern im gesamten Bundesgebiet.

Dabei werden Sie in die aktiven Arbeitsabläufe eingebunden und von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen individuell begleitet.

Für die Teilnahme an Ausbildungsgängen in Dresden sowie an Seminaren und Hospitationen bei anderen Unfallversicherungsträgern bieten wir Ihnen kostenfreie Unterkunft.

Für die Dauer der Ausbildung sind Sie Beschäftigte der KUVB und werden nach beamtenrechtlichen Grundsätzen in den Eingangsämtern A11 (Bachelorstudium) oder A 13 (Masterstudium) eingestellt.

Perspektiven nach dem Vorbereitungsdienst
Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung zur Aufsichtsperson, die schwerpunktmäßig in München und Dresden stattfindet, beraten und überwachen Sie kommunale und staatliche Betriebe in Fragen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes. Sie führen Seminare und Vorträge für Leiter und Mitarbeiter von Mitgliedsunternehmen durch und entwickeln Lösungsvorschläge für unsere Mitgliedsunternehmen. Ihre Tätigkeit üben Sie überwiegend im Außendienst aus.

Unser Ziel
ist es, Ihnen im Anschluss an die Ausbildung eine sichere, interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung anbieten zu können. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Weitere Informationen zur Gliederung der Ausbildung und der Inhalte erhalten Sie Opens external link in new windowhier.
 


Haben Sie Interesse und noch Fragen? Sie möchten sich bewerben?
Dann wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner:

Marcus Potthoff
Leiter der Personalabteilung
Tel.: 089/36093152
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailBewerbung@spam protectkuvb.de