Informationen und Hinweise für Kita-Leitungen und das pädagogische Personal

Um einen sicheren und gesundheitsgerechten Betrieb in einer Kindertageseinrichtung gewährleisten zu können, sind Aufgaben und Maßnahmen für die Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit sowohl durch die Kita-Leitung als auch durch das pädagogische Personal zu organisieren beziehungsweise umzusetzen.

Organisation der Sicherheit und Gesundheit durch die Kita-Leitung

Zu diesen Aufgaben zählen insbesondere:

• Integration von Sicherheit und Gesundheit in das pädagogische Konzept
  (Sicherheits- und Gesundheitserziehung) und in entsprechende
  Qualitätsstandards
• Integration von Sicherheit und Gesundheit in die Kernaufgaben des
  pädagogischen Personals (Schutz der Kinder, Schutz des pädagogischen Personals)
• Ermitteln der Vorschriften und Regeln im Arbeitsschutz für den
  Geltungsbereich "Kindertageseinrichtungen" und sich mit diesen vertraut machen
• Unterstützung des Trägers bei der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung in Zusammenarbeit mit den
  Beschäftigten und der Fachkraft für Arbeitssicherheit / der Betriebsärztin bzw. dem Betriebsarzt sowie
  gemeinsame Entwicklung von Maßnahmen (z.B. hinsichtlich Lärmbelastung, Rückenbelastung, psychischer
  Belastungen)
• Beschreiben und Übertragen von Aufgaben zur Sicherstellung von Sicherheit und Gesundheit für das
  pädagogische und technische Personal sowie der Reinigungskräfte
• Regelmäßige Durchführung von Sicherheitsbegehungen und Sicherheitskontrollen (z.B. Spielsachen,
  Einrichtungen) in Zusammenarbeit mit den Beschäftigten
• Festlegen von Regeln zum Umgang (Handhabung, Lagerung) mit chemischen Arbeitsstoffen, insbesondere
  Desinfektions- und Reinigungsmitteln in Zusammenarbeit mit dem Träger und der Fachkraft für
  Arbeitssicherheit, Schutz der Kinder, z.B. vor Allergie auslösenden Stoffen
• Kontrolle der Wirksamkeit der Maßnahmen
• Kommunikation zum Thema Sicherheit und Gesundheit mit dem pädagogischen Personal (z.B. Dienst- und
  Teambesprechungen)
• Informieren und Unterweisen der Beschäftigten im Bereich Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit
  einschließlich Infektionsschutz
• Melden technischer, organisatorischer, personeller Mängel an die zuständige Stelle des Trägers und Hinwirken
  auf Abhilfe
• Zusammenarbeit mit der Fachkraft für Arbeitssicherheit und der Betriebsärztin bzw. dem Betriebsarzt

Aufgaben des pädagogischen Personals

Das pädagogische Personal

• setzt die Maßnahmen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit um
• wirkt an der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung, insbesondere der Gefährdungsbeurteilung psychischer
  Belastungen und der Entwicklung von Maßnahmen aktiv mit
• ist im Rahmen seiner Kernaufgaben für die Sicherheit und die Gesundheit der Kinder verantwortlich, ebenso für
  die Einhaltung von Maßnahmen zum Selbstschutz, z.B. rückenschonendes Verhalten
• sorgt im eigenen Verantwortungsbereich für eine sicherheits- und gesundheitsförderliche Umgebung für sich und
  die Kinder
• meldet technische, organisatorische, personelle Mängel an die Kindergartenleitung
• kommuniziert mit der Kindergartenleitung über Fragen des Arbeitsschutzes (z.B. eigene körperliche oder
  psychische Belastungen, Gefährdungen von Kindern)
• leistet Erste Hilfe und dokumentiert diese
• fördert die Sicherheits- und Gesundheitsentwicklung der Kinder