+++ Corona-Pandemie +++

Handlungshilfe: Prävention in der Corona-Pandemie

Unsere Kolleginnen und Kollegen vom Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover bzw. von der Landesunfallkasse Niedersachsen haben eine Übersicht allgemein gültiger Informationen für Bau- und Betriebshöfe, Entsorgungsbetriebe oder die Landesbetriebe für Straßenbau zusammengestellt.

Sie finden diese hier.

Erste Hilfe im Betrieb im Umfeld der Corona-Virus-Pandemie

Der Fachbereich Erste Hilfe der Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat drei Handlungshilfen zum Thema "Erste Hilfe im Betrieb im Umfeld der Corona (SARS-CoV-2)-Pandemie" erarbeitet:

  • Handlungshilfe für Unternehmen – Erste Hilfe im Betrieb im Umfeld der Corona (SARS-CoV-2)-Pandemie
  • Handlungshilfe für betriebliche Ersthelfende – Erste Hilfe im Betrieb im Umfeld der Corona (SARS-CoV-2)-Pandemie
  • Handlungshilfe für ermächtigte Ausbildungsstellen - Erste Hilfe im Betrieb im Umfeld der Corona (SARS-CoV-2)-Pandemie

Sie können diese hier beziehen.

FFP2/FFP3-Masken: Tragezeit und Pausen

Die Berufsgenossenschaft Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat eine Übersicht zu folgenden Fragestellungen online gestellt: „Wie lange dürfen FFP2/FFP3-Masken maximal getragen werden bis eine Pause gemacht werden muss? Wie lange muss die Pause dann sein?".

Diese finden Sie hier.

Umgang mit Prüfpflichten von Arbeitsmitteln während der SARS-CoV-2-Pandemie

Die Fachbereiche der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) erläutern, wie die Verwendung von Arbeitsmitteln in sicherer Weise zu ermöglichen ist, wenn festgelegte Prüffristen aufgrund der derzeit bestehenden Einschränkungen durch die SARS-CoV-2-Pandemie nicht eingehalten werden können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) zu einheitlichem Arbeitsschutzstandard COVID 19

Diesen finden Sie hier.


Stand: Mai 2020